Filter
Kalt-/Warm-Kompresse Extra
Abmessungen: 31 x 17 cm
Die Kompressen „Extra“ lassen sich sowohl zur Kälte- als auch zur Wärmetherapie verwenden. Sie sind aus einem robusten und strapazierfähigen Nylon-/PVC-Gewebe gefertigt. Anwendung Kälteanwendung Kälte hilft, um die Produktion von Schmerz- und Entzündungsauslösenden Stoffen zu unterbinden, da sie die Stoffwechselaktivitäten und die Gewebedurchblutung vermindert. Außerdem hat sie einen Einfluss auf die Muskelspannung. Vor der Kälteanwendung sollte die Kompresse im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie kann auch kurzzeitig ins Gefrierfach gelegt werden, jedoch darf sie dort nicht aufbewahrt werden! Wärmeanwendung Wärme kann in vielerlei Hinsicht wohltuend wirken. Sie bringt die Durchblutung und den Stoffwechsel in Schwung und wirkt sich entspannend auf die Muskeln aus. Vor der Wärmetherapie wird die Kompresse in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzt. Verwendungshinweis Vor der Anwendung des Produktes sollten Sie einen Arzt fragen, ob sich eine Kälte- oder Wärmetherapie für Ihr vorliegendes Krankheitsbild eignet. Größe und Anwendungsbereich Größe Anwendungsbereich 15 x 10 cm kleine Körperpartien und Gelenke, u.a. Hand- und Fußgelenk Zahnschmerzen bei stumpfen Verletzungen, z.B. Beulen 28,5 x 11,5 cm größere Körperpartien wie Oberschenkel, Rücken oder Bauch Gelenke bei stumpfen Verletzungen, z.B. Beulen 31 x 17 cm größere Körperpartien wie Oberschenkel, Rücken oder Bauch Gelenke bei stumpfen Verletzungen, z.B. Beulen 50 x 25 cm besonders große Kompresse zur gleichmäßigen Temperaturverteilung weist diese einzelne Gelkammern auf gesamter Rücken oder andere ganze Muskelgruppen Material Kompressenhülle: Nylon. Gel: Wasser, Glycerin, Carboxmethylcellulose, Bezug: 100 % Polyester. Lieferumfang Zu jeder Kompresse „Extra“ wird ein weißer Frottee-Bezug mitgeliefert, der vor jeder Anwendung über die Kompresse gezogen wird.

Varianten ab 6,90 €*
16,40 €*
Eiskappen-Set bei Chemo
Das Eiskappen-Set wird verwendet, um Haarausfall bei der Chemotherapie von malignen Tumoren oder Metastasen zu verhindern. Dies soll durch eine Unterkühlung der Kopfhaut erreicht werden. Damit ist eine Kontraktion der Kapillaren, welche die Kopfhaut mit Blut versorgen, verbunden. Eine dadurch ausgelöste Ischämie, also eine Minderdurchblutung des Kopfhautgewebes, minimiert die die Wirksamkeit der verabreichten Medikamente in diesem Körperbereich. Dadurch kann in vielen Fällen ein Haarausfall vermieden werden. Empfohlen wird eine Anwendungstemperatur von -13 °C, für deren Erreichen eine 2-3 stündige Lagerung der Eiskappe im Gefrierfach nötig ist. Zur Anwendung muss die Kappe 5 Minuten vor der Injektion auf den Kopf gebracht und mit den im Set enthaltenen Klettbändern befestigt werden. Damit die Temperatur der Kappe durch die Wärme aus der Umgebung nicht ansteigt, wird die Haube aufgesetzt. Mit dieser wird zusätzlich eine gleichmäßige Verteilung der Kälte auf der gesamten Kopfhaut erzielt. Nach der Injektion sollte die Eiskappe zur optimalen Wirkung noch weitere 45 Minuten auf dem Kopf verbleiben. Die empfohlene Tragezeit beträgt 50 Minuten, solange (mit Überhaube) wird die Kühlung gewährleistet, wenn die Kappe entsprechend lange im Gefrierfach war. In dem drei-teiligen Set ist enthalten 1 Eiskappe 1 Abdeckhaube 1 Klettband Bestimmungsgemäßer Gebrauch Anwendung während der Chemotherapie von malignen (bösartigen) Tumoren und Metastasen zur Verminderung von Harrausfall durch die Nebeneffekte der Zytostatika (Zellwachstumshemmer) durch Kopfhautunterkühlung. Technische Daten Abmessung Einheitsgröße, ca. 45 x 50 cm Gewicht Eiskappe ca. 1,2 kg Gewicht Kopfhaube ca. 03 kg Maße Eiskappe aufgeklappt 51 x 44 cm Abdeckhaube 22 x 24 cm Klettband 70 cm Materialien Eiskappe aus mit Gel gefüllter PVC-Folie Abdeckhaube aus Kunstleder, Schaum sowie Isolierfolie Reinigung Zur Reinigung kann ein wasserlöslicher Haushaltsreiniger benutzt werden, Desinfektionen können beispielsweise mit Lysoformin 2000 durchgeführt werden.

225,50 €*
Kalt-/Warm-Kompresse "Standard"
Abmessungen: 21 x 32 cm
Die Kompressen dienen sowohl zur Kälte- als auch zur Wärmetherapie. Sie bestehen aus einer mit Gel gefüllten Kunststoff-Folie. Vor der Anwendung auf einer Körperstelle sollte der Kühlakku immer erst mit einem Tuch umwickelt werden! Kälteanwendung Durch Kälte werden vom Körper weniger Schmerzauslöser und Entzündungsstoffe produziert, da sie nicht nur die Muskelspannung beeinflusst, sondern auch die Stoffwechselaktivitäten und die Gewebedurchblutung reduziert. Zur Kältetherapie kann das Kühlkissen im Kühlschrank aufbewahrt und kurzzeitig auch ins Gefrierfach gelegt werden. Wärmeanwendung Wärme fördert nicht nur die Stoffwechselprozesse und die Durchblutung, sondern sorgt auch für eine Entspannung der Muskeln. In vielen Fällen wird eine Wärmetherapie als äußerst angenehm und regenerierend empfunden. Zur Wärmeanwendung wird die Kompresse in einem Wasserbad erhitzt. In zwei verschiedenen Größen bestellbar 13 x 30 cm 21 x 32 cm Reinigung Das Kühlkissen lässet sich mit handelsüblichen Mitteln säubern und desinfizieren. Verwendungshinweis Zur Vermeidung von Risiken sollte vor der Benutzung des Kühlakkus mit einem Arzt abgesprochen werden, ob sich eine Kälte- bzw. Wärmebehandlung zum Therapieren des vorliegenden Krankheitsbildes eignet. 

Varianten ab 5,70 €*
11,50 €*

Filialfinder

Über 130 x samedo in Deutschland - auch in Ihrer Nähe!

%
Kalt-/Warm-Kompresse Extra
Abmessungen: 50 x 25 cm
Die Kompressen „Extra“ lassen sich sowohl zur Kälte- als auch zur Wärmetherapie verwenden. Sie sind aus einem robusten und strapazierfähigen Nylon-/PVC-Gewebe gefertigt. Anwendung Kälteanwendung Kälte hilft, um die Produktion von Schmerz- und Entzündungsauslösenden Stoffen zu unterbinden, da sie die Stoffwechselaktivitäten und die Gewebedurchblutung vermindert. Außerdem hat sie einen Einfluss auf die Muskelspannung. Vor der Kälteanwendung sollte die Kompresse im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie kann auch kurzzeitig ins Gefrierfach gelegt werden, jedoch darf sie dort nicht aufbewahrt werden! Wärmeanwendung Wärme kann in vielerlei Hinsicht wohltuend wirken. Sie bringt die Durchblutung und den Stoffwechsel in Schwung und wirkt sich entspannend auf die Muskeln aus. Vor der Wärmetherapie wird die Kompresse in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzt. Verwendungshinweis Vor der Anwendung des Produktes sollten Sie einen Arzt fragen, ob sich eine Kälte- oder Wärmetherapie für Ihr vorliegendes Krankheitsbild eignet. Größe und Anwendungsbereich Größe 50 x 25 cm besonders große Kompresse zur gleichmäßigen Temperaturverteilung weist diese einzelne Gelkammern auf gesamter Rücken oder andere ganze Muskelgruppen Material Kompressenhülle: Gewebe aus Nylon und Polyvinylchlorid. Bezug: 100 % Baumwolle. Lieferumfang Zu jeder Kompresse „Extra“ wird ein weißer Frottee-Bezug mitgeliefert, der vor jeder Anwendung über die Kompresse gezogen wird.

24,99 €* 30,99 €* (19.36% gespart)

Rezept-Upload

Hilfsmittelverordnung jetzt ganz einfach online einreichen

Kompressen zur Kälteanwendung

Die Kompressen zur Kälteanwendung können sowohl in Physiotherapien, im Krankenhaus, im Pflegeheim als auch Zuhause angewendet werden. Die vielseitigen Kompressen können je nach Bedarf für die Kältetherapie genutzt werden. Bei Bedarf können sie auch in der Wärmetherapie verwendung finden.

Kältekompressen

Weitere Kompressen sind neben den Moorkissen auch die Kalt-Warm-Kompressen von Russka. Sie können ähnlich wie das Moorkissen zu Kälte- und Wärmeanwendung verwendet werden.