Schaumlederbezug für Burmeier Pflegebetten

Produktinformationen "Schaumlederbezug für Burmeier Pflegebetten"

Der Schaumlederbezug ist als weiches Polster für Ihre zusätzliche Sicherheit oder die Ihrer Angehörigen in Pflegebetten ideal geeignet. Dieses Pflegebett Zubehör schützt Sie bei unruhigem Schlaf vor Stößen gegen die Seitengitter. Mithilfe des Schaumlederbezuges von Burmeier greift Ihr Angehöriger oder Patient nicht zwischen die Seitengitter, wodurch Sie Verletzungen vorbeugen.

Bringen Sie den Bezug für die Seitensicherung unkompliziert an. Sie stülpen den Schaumlederbezug simpel über die Seitengitter. Selbst während des Verstellens oder Abnehmens der Seitengitter bleibt Ihr Pflegebett Zubehör fest angebracht. Nehmen Sie bei Bedarf den Bezug ab und reinigen Sie diesen, aufgrund des kräftigen und beständigen Leders desinfizieren sowie säubern Sie den Schaumlederbezug bedenkenlos.

Der Schaumlederbezug von Burmeier dient zur Polsterung und Sicherheit in allen Pflegebetten mit durchgehenden Seitensicherungen mit zwei oder drei Leisten oder teleskopierbaren Seitensicherungen.

Der Schaumlederbezug von Burmeier ist in unterschiedlichen Ausführungen für unterschiedliche Pflegebetten erhältlich:
Seitensicherung 2er Seitengitterholm: geeignet für Pflegebetten des Modells Alura II, Arminia III, Dali II, Dali Low Entry, Economic II, Gigant II, Inovia II, Westfalia IV, Westfalia Classic, Westfalia Classic Sondermodell
Seitensicherung 3er Seitengitterholm: geeignet für Pflegebetten mit aufsteckbarem Seitengitter des Modells Arminia III, Dali II, Gigant,  Economic II
Teleskopierbare Seitensicherung: geeignet für Pflegebetten der Modelle Regia und Inovia

 

für Pflegebett: Allura II, Arminia III, Dali, Dali-Low Entry 24V, Economic II, Gigant, Inovia, Regia Easy Switch, Westfalia IV, Westfalia Klassik, Westfalia Magnolia

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Ähnliche Artikel

Tipp
Pflegebett Dali
Das Standard Pflegebett Dali Die neuen Dali Pflegebetten sind die Weiterentwicklung der Erfolgsmodelle von Burmeier, die sich bereits seit Jahren bewährt haben. Die Dali Standard Pflegebett ist ein robustes und wartungsarmes Seniorenbett, das aus hochwertigen Materialien hergestellt wird. Die Fußtieflage ist bei den Pflegebetten standardmäßig verbaut und ermöglicht eine gesundheitsfördernde Sitzposition zum Essen oder Fernsehen. Möchte der Pflegende bestimmte Positionen für den Bewohner sperren, kann er dies mithilfe des Handschalters oder noch bequemer mit der kostenlosen Dali-Lock-App auf seinem Smartphone erledigen. Die Vorteile vom Dali sichere Arbeitslast von 185 kg Bremstritte mit angenehmer Haptik, auch in Hausschuhen oder Socken bedienbar kabelloser Handschalter mit sehr langem Einsatzzyklus, geringerer Serviceaufwand für alle Bediener des Bettes mit Dali-Lock-App bedienbar einfacher und schneller Aufbau durch das Easy-Click-System Unterschenkellehne bei allen Dali-Modellen optional anstellbar – der dazu benötigte Rastomat ist als Zubehör gegen Mehrpreis erhältlich Die Holme der Seitensicherung lassen sich mit Easy Click werkzeuglos anbringen und abnehmen. Alle Motoren lassen sich werkzeuglos entnehmen. Der entnehmbare integrierte Motorschutz verhindert Beschädigungen. Abmessungen Gesamtmaße Länge 218 cm   Breite 102 cm   Höhe 83 - 123 cm Liegefläche Länge 203 cm   Breite 90 cm   Höhe 40 - 80 cm Bodenfreiheit 19 - 59 cm Ausstattung und Lieferumfang Pflegebett Dali standard: Dekor Buche natur Holzliegefläche 90 x 200 cm Liegefläche 4-geteilt Seitensicherung aus Holz Aufrichter mit Griff Rücken- und Oberschenkellehne sowie Liegehöhe durch Elektromotoren verstellbar Höhenverstellung 40 - 80 cm Metallteile durch Polyester-Pulverlackbeschichtung versiegelt, Farbe topas Bluetooth-Handschalter mit selektiver Sperrfunktion sichere Arbeitslast 185 kg Fußtieflagerung durch Schwenken der Liegefläche einstellbar Linak 24V Antriebssystem Eine Matratze ist nicht im Lieferumfang enthalten und kann einzeln dazu bestellt werden.

Ab 899,00 €*
Pflegebett Dali inkl. Aufbau & Service
Das Standard Pflegebett Dali Die neuen Dali Pflegebetten sind die Weiterentwicklung der Erfolgsmodelle von Burmeier, die sich bereits seit Jahren bewährt haben. Die Dali Standard Pflegebett ist ein robustes und wartungsarmes Seniorenbett, das aus hochwertigen Materialien hergestellt wird. Die Fußtieflage ist bei den Pflegebetten standardmäßig verbaut und ermöglicht eine gesundheitsfördernde Sitzposition zum Essen oder Fernsehen. Möchte der Pflegende bestimmte Positionen für den Bewohner sperren, kann er dies mithilfe des Handschalters oder noch bequemer mit der kostenlosen Dali-Lock-App auf seinem Smartphone erledigen. Die Vorteile vom Dali sichere Arbeitslast von 185 kg Bremstritte mit angenehmer Haptik, auch in Hausschuhen oder Socken bedienbar kabelloser Handschalter mit sehr langem Einsatzzyklus, geringerer Serviceaufwand für alle Bediener des Bettes mit Dali-Lock-App bedienbar einfacher und schneller Aufbau durch das Easy-Click-System Unterschenkellehne bei allen Dali-Modellen optional anstellbar – der dazu benötigte Rastomat ist als Zubehör gegen Mehrpreis erhältlich Die Holme der Seitensicherung lassen sich mit Easy Click werkzeuglos anbringen und abnehmen. Alle Motoren lassen sich werkzeuglos entnehmen. Der entnehmbare integrierte Motorschutz verhindert Beschädigungen. Abmessungen Gesamtmaße Länge 218 cm   Breite 102 cm   Höhe 83 - 123 cm Liegefläche Länge 203 cm   Breite 90 cm   Höhe 40 - 80 cm Bodenfreiheit 19 - 59 cm Ausstattung und Lieferumfang Pflegebett Dali standard: Dekor Buche natur Holzliegefläche 90 x 200 cm Liegefläche 4-geteilt Seitensicherung aus Holz Aufrichter mit Griff Rücken- und Oberschenkellehne sowie Liegehöhe durch Elektromotoren verstellbar Höhenverstellung 40 - 80 cm Metallteile durch Polyester-Pulverlackbeschichtung versiegelt, Farbe topas Handschalter mit Kabel und selektiver Sperrfunktion sichere Arbeitslast 185 kg Fußtieflagerung durch Schwenken der Liegefläche einstellbar Linak 24V Antriebssystem Eine Matratze ist nicht im Lieferumfang enthalten und kann einzeln dazu bestellt werden. Lieferung innerhalb 48 Stunden Die Lieferung erfolgt innerhalb von 48 Stunden durch unseren Sanitätshauspartner vor Ort, der den Aufbau und die Einweisung durch einen zerifizierten Rehatechniker organisiert. Wählen Sie weitere Dienstleistungen oder passendes Zubehör direkt bei der Bestellung aus. Geben Sie unbedingt folgende Daten bei der Bestellung an, damit es nicht zur Verzögerung bei der Auslieferung kommt: vollständige AdresseAnsprechpartnerTelefonnummer zur Terminabsprache

Ab 958,00 €*
Tipp
Niedrigpflegebett Dali low-entry
Das Pflegebett Dali low-entry mit dem niedrigsten Einstieg aus dem Hause Burmeier zur Vorbeugung vor Sturzverletzungen. Das Niedrigpflegebett Dali low-entry dient der Sturzprophylaxe. Es ist unter den Burmeier Pflegebetten das Pflegebett mit dem niedrigsten Einstieg - in der tiefsten Position dicht über dem Fußboden, bei Verstellbereichen zwischen 23 cm und 63 cm. Es erhöht auf diese Weise die Sicherheit vor Verletzungen bei Stürzen von der Liegefläche. Somit ist die Entscheidung leichter, die Seitensicherung möglichst in der abgesenkten Position zu belassen, um dem Benutzer mehr Lebensqualität zu geben. Mit dem Ablassen der Seitensicherung, welches auf Dauer eine freiheitsentziehende Maßnahme darstellt, folgt Burmeier der Philosophie des Werdenfelser Weges, der Erhaltung der Mobilität. Nutzen Sie das Niedrigpflegebett Dali Low Entry in Senioren- und Pflegeheimen oder in der Pflege Zuhause. Die Liegefläche ist viergeteilt, in eine bewegliche Rücken-, Oberschenkel- und Unterschenkellehne sowie in ein festes Mittelteil. Sie ist bequem über den sperrbaren Handschalter verstellbar. Im Lieferumfang sind beidseitig durchgehende Seitengitter bereits enthalten. Bei Nichtbedarf senken Sie die Seitengitterholme ab. Die Seitensicherung ist massiv gefertigt, durch das Easy-Click-System besonders einfach zu montieren. Beim Niedrigpflegebett Dali low-entry steht die Sicherheit des Patienten im Fokus, dies zeigt die elektronische Überlastfunktion sowie die Möglichkeit der manuellen Notabsenkung der Rückenlehne. Als erstes Niedrigpflegebett hat das Burmeier Dali low-entry vom GKV-Spitzenverband eine separate Hilfsmittelnummer erteilt bekommen. Damit kann es als behindertengerechtes Krankenbett vom Arzt verordnet werden. Wie alle Pflegebetten aus der Dali-Familie ist auch das Dali low-entry serienmäßig mit Fußtieflage, kabellosem Handschalter und zusätzlicher Sperrung per App ausgestattet. Vorteile des Niedrigpflegebettes Dali low-entry niedriger Einstieg von nur 23 cm schützt vor Sturzverletzungen ohne freiheitsentziehende Maßnahmen Seitensicherung mit Easy Click digitale Vernetzung durch die App zum Bett und das optionale Kommunikationssystem CCS sichere Arbeitslast 175 kg stufenlose Höhenverstellung für ergonomisch angenehmen Ein- und Ausstieg 24-Volt-System - keine Ableitstrommessung über die zu erwartende Nutzungsdauer hinaus erstes Niedrigeinstiegsbett mit Hilfsmittelnummer: 19.40.01.5001 Produktbesonderheit Niedrigbett Werdenfelser Weg Fußtieflage Fahrbarkeit geringer Serviceaufwand 24-Volt-System mit Hilfsmittelnummer 19.40.01.5001 Lieferumfang Pflegebett Dali low-entry Metallliegefläche 90 x 200 cm Seitensicherung aus Holz Dekor Buche natur kabelgebundener Handschalter Aufrichter mit Griff Linak 24V Antriebssystem Eine Matratze ist nicht im Lieferumfang enthalten und kann einzeln dazu bestellt werden.

Ab 1.099,00 €*
Tipp
Schwerlast Pflegebett Gigant II
Das Schwerlast Pflegebett Gigant II von Burmeier ist insbesondere für die kräftigeren Nutzer. Ihr Angehöriger ist etwas kräftiger und pflegebedürftig? Sie möchten sich den Pflegealltag erleichtern? Das Schwerlast Pflegebett Gigant von Burmeier unterstützt Sie bei der täglichen Pflege Ihres Angehörigen in der häuslichen Pflege sowie in Pflege- und Seniorenheimen. Das Schwerlastbett ist insbesondere für kräftigere Personen geeignet und trägt eine Arbeitslast von bis zu 350 Kilogramm. Die Liegefläche von dem Pflegebett ist in eine bewegliche Rückenlehne, in eine bewegliche Oberschenkel- und Unterschenkellehne sowie in ein festes Mittelteil viergeteilt. Die Rücken- und Oberschenkellehne sowie die Höhe des Pflegebetts verstellen Sie mithilfe von Elektromotoren über den Handschalter. Verstellen Sie bei Bedarf das Schwerlastbett Gigant in eine Fußtieflage. Der Handschalter hat eine Sperrfunktion. Nutzen Sie die Sperrfunktion, um ungewolltes Verstellen des Pflegebetts zu verhindern. Die Unterschenkellehne verstellen Sie manuell. Für eine angenehme und rückenschonende Arbeitshöhe, verstellen Sie das Seniorenbett in der Höhe zwischen 40 und 80 Zentimetern. Die verstellbare Höhe hilft ebenfalls beim leichteren Ein- und Aussteigen aus dem Bett. Sicherheit und Qualität zeichnen das Pflegebett aus. Mithilfe der elektronischen Überlast-Erkennung schaltet sich die zentrale Steuereinheit bei zu großer Belastung ab. Selbst bei einem Stromausfall senken Sie die Rückenlehne durch die Notabsenkung manuell ab. Der im Lieferumfang enthaltende Aufrichter unterstützt Ihren Angehörigen beim Ein- und Aussteigen aus dem Krankenbett. Durchgehende Seitengitter gehören zum Lieferumfang und schützen vor ungewollten Herausfallen aus dem Seniorenbett. Sobald Sie die Seitengitter nicht benötigen, senken Sie diese ab. Optional wählen Sie die kombinierbare Seitensicherung aus. Die kombinierbare Seitensicherung ist zweigeteilt. Mittig der Längsseite Ihrer Liegefläche befindet sich ein entnehmbarer Pfosten. Nutzen Sie den Pfosten als Aufstehhilfe und als Führung Ihrer Seitengitter. Stellen Sie die Seitensicherung nach Bedarf kopf- und/oder fußseitig an oder senken Sie diese ab. Die Liegenflächenlänge von 200 Zentimetern ist nicht ausreichend? Dann verlängert die optionale Bettverlängerung Ihre Liegefläche um 20 Zentimeter. Bei der optionalen Bettverlängerung sind längere Seitensicherungen inklusive. Serienmäßige Ausstattung Dekor: Buche Aufrichter inkl. Triangelgriff Inkl. durchgehende Seitengitter beidseitig (absenkbar) einzelne Rollenfeststellung Handschalter mit Sperrfunktion Netzkabelhalter Holzumbau mit seitlichen Eck- und Rundstollen Die Matratze ist nicht im Lieferumfang enthalten. Eine Matratze ist optional erhältlich Optionales Zubehör für Pflegebett Gigant Bettverlängerung Nachttisch Kombinierbare Seitensicherung Schwerlastmatratze Cloud-fit

4.699,00 €*
Pflegebett Westfalia Klassik
Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Pflegebett? Ein Bett, welches die Arbeit des Pflegenden erleichtert und den Patienten beziehungsweise Ihren Angehörigen unterstützt? Dann ist das Pflegebett Westfalia Klassik von Burmeier möglicherweise genau das Richtige für Sie. Das Westfalia Klassik Pflegebett nutzen Sie sowohl in Pflege- und Seniorenheimen als auch in der häuslichen Pflege. Die Liegefläche des Krankenbettes ist viergeteilt. Das Westfalia Klassik besteht somit aus einem festen Mittelteil, eine bewegliche Rückenlehne sowie aus einer beweglichen Oberschenkel- und Unterschenkellehne. Die Rücken- und Oberschenkellehne verstellen Sie mithilfe von Elektromotoren über den Handschalter. Bei Bedarf verstellen Sie ebenfalls die Höhe der Liegefläche elektrisch. Der Pflegende arbeitet auf einer angenehmen und rückenschonenden Höhe. Die verstellbare Höhe hilft den Patienten besser aus dem Bett auszusteigen oder einzusteigen. Die Sperrfunktion am Handschalter verhindert ein ungewolltes Verstellen am Westfalia Klassik. Die Unterschenkellehne verstellen Sie manuell. Im Lieferumfang sind beidseitige durchgehende Seitensicherungen für die Sicherheit Ihres Angehörigen oder Patienten enthalten. Die Seitengitter schützen Ihren Patienten davor, aus dem Bett hinauszufallen. Benötigen Sie die Seitengitter gerade nicht, senken Sie diese unkompliziert ab. Der Aufrichter inklusive Haltegriff hilft Ihrem Angehörigen, sich besser im Bett aufzurichten sowie aus dem Bett auszusteigen. Das 24-Volt System des Pflegebettes besteht aus einem Spannungswandler und einem Niedervolt-Anschlusskabel. Der Spannungswandler erzeugt eine 24-Volt Kleinspannung und sorgt damit für Ihre Sicherheit. Wirkt eine zu große Belastung auf das Krankenbett, erkennt die elektronische Überlast-Erkennung diese und schaltet die zentrale Steuereinheit ab. Sollte es eventuell zu einem Stromausfall bei Ihnen kommen, senken Sie die Rückenlehne von Hand ab. Eine Liegeflächenlänge von 200 Zentimetern reicht für Sie nicht aus? Mit der optionalen Bettverlängerungen verlängern Sie die Liegefläche Ihres Pflegebettes Westfalia Klassik um 20 Zentimeter. Optional gestalten Sie sich Ihr Pflegebett mit unterschiedlichen Holzumbauten. Wählen Sie zwischen den Holzumbauten „Standard“, „Comodo“ und „Primero“. Im Folgenden haben wir eine Übersicht der Eigenschaften der Holzumbauten: Standard geschlossenes Kopf- und Fußbrett Comodo mit Rundstollen im Kopf- und Fußbereich Primero mit Griffleiste im Kopf- und Fußbereich Das Pflegebett Westfalia Klassik von Burmeier in einem angenehmen Design zur Unterstützung in der Pflege. Wenn Sie Interesse an den Optionen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne. Serienmäßige Ausstattung Dekor: Buche Natur Aufrichter inkl. Triangelgriff Inkl. durchgehende Seitengitter beidseitig  24-Volt System Zentrale Rollenfeststellung  Handschalter mit Sperrfunktion Holzumbau Standard Liegefläche mit auswandernder Rückenlehne Optionales Zubehör für Pflegebett Westfalia Klassik Bettverlängerung Holzumbau Hilfsmittelnummer Hilfsmittelnummer 19.40.01.3157Pflege-Hilfsmittelnummer 50.45.01.1176

Ab 1.269,00 €*
Tipp
Pflegebett Westfalia IV inkl. Aufbau & Service
Das Pflegebett Westfalia IV von Burmeier vereint die Eigenschaften Stabilität, Qualität, Sicherheit und Design.Sie sind auf der Suche nach einem qualitativen und zugleich komfortablen Pflegebett? Sie möchten gerne selbst für Ihre Pflege vorsorgen oder haben erste Schwierigkeiten beim Ein- und Aussteigen aus dem Bett? Einer Ihrer Angehörigen ist bettlägerig und auf Pflege angewiesen?Das Pflegebett Westfalia IV ist das Nachfolgemodell vom Westfalia III und ist eine besonders wohnliche Lösung. Das Krankenbett hilft bei der Lagerung und Verbesserung in der Pflege in Seniorenheimen oder in der häuslichen Pflege. Die Liegefläche ist viergeteilt, wodurch die Rückenlehne sowie die Oberschenkel- und Unterschenkellehne beweglich sind. Die Oberschenkel- und Rückenlehne stellen Sie bequem über den Handschalter elektronisch ein. Die Unterschenkellehne ist manuell einstellbar. Mithilfe der Höhenverstellung des Seniorenbettes, ist ein leichterer Ein- und Ausstieg sowie eine angenehme Arbeitshöhe für den Pflegenden möglich. Sicherheit ist bei Pflegebetten ein wichtiger Faktor. Mit den durchgehenden Seitengittern wird ein mögliches Herausfallen aus dem Bett verhindert. Die Seitengitter senken Sie bei Nichtbedarf ab. Mit dem 24-Volt System sparen Sie Stromkosten und haben eine höhere Sicherheit. Beim Ausfall des elektrischen Antriebs, beispielsweise aufgrund eines Stromausfalls, senken Sie die Rückenlehne mithilfe der integrierten Notabsenkung ab. Das wohnliche Pflegebett Westfalia IV von Burmeier als Lösung in der häuslichen Pflege oder in Seniorenheimen. Hilfsmittelnummer Hilfsmittelnummer 19.40.01.3039 Pflege-Hilfsmittelnummer 50.45.01.1078 Technische Daten Liegefläche 90 x 200 cm Außenabmessung 100 x 212 cm Höhenverstellung 35 cm bis 80 cm Rückenteilverstellung 0° bis 70° Beinlehnenverstellung 0° bis ca. 35° Gewicht 87,2 kg max. Nutzergewicht 145 kg sichere Arbeitslast 185 kg Laufrollen Ø 125 mm Serienmäßige Ausstattung Inkl. Aufrichter mit Haltegriff Inkl. durchgehende, beidseitige Seitengitter (absenkbar) Dekor: Buche  Liegefläche mit Federholzleisten Handschalter mit Sperrfunktion Rollen einzeln feststellbar 24-Volt Antriebssystem Scherenhubbett (Motor befindet sich unter der Liegefläche) LINAK-Antriebssystem Die Matratze ist nicht im Lieferumfang enthalten. Eine Matratze ist optional erhältlich. Elektrische Daten Steuerteil Typ: Linak SMPS 4 Eingangsspannung: AC 230 V, ± 10%, 50 Hz Max. Stromaufnahme: AC 0,8 A Ausgangsspannung: DC 24 V Ausgangsstrom: max. DC 4,6 A Einschaltdauer: Aussetzbetrieb (AB) 2 min EIN/18 min AUS Klassifikation: Schutzklasse II, Typ B, MPG Eingruppierung Klasse I, nicht für Anwendungen in explosionsfähiger Umgebung geeignet Die Pflegebetten werden ständig weiterentwickelt, somit können die tatsächlichen Daten von den aufgeführten Daten abweichen. Lieferung innerhalb 48 Stunden Die Lieferung erfolgt innerhalb von 48 Stunden durch unseren Sanitätshauspartner vor Ort, der den Aufbau und die Einweisung durch einen zerifizierten Rehatechniker organisiert. Wählen Sie weitere Dienstleistungen oder passendes Zubehör direkt bei der Bestellung aus. Geben Sie unbedingt folgende Daten bei der Bestellung an, damit es nicht zur Verzögerung bei der Auslieferung kommt: vollständige AdresseAnsprechpartnerTelefonnummer zur Terminabsprache

Ab 1.299,00 €*
Pflegebett Westfalia IV
Das Pflegebett Westfalia IV von Burmeier vereint die Eigenschaften Stabilität, Qualität, Sicherheit und Design.Sie sind auf der Suche nach einem qualitativen und zugleich komfortablen Pflegebett? Sie möchten gerne selbst für Ihre Pflege vorsorgen oder haben erste Schwierigkeiten beim Ein- und Aussteigen aus dem Bett? Einer Ihrer Angehörigen ist bettlägerig und auf Pflege angewiesen?Das Pflegebett Westfalia IV ist das Nachfolgemodell vom Westfalia III und ist eine besonders wohnliche Lösung. Das Krankenbett hilft bei der Lagerung und Verbesserung in der Pflege in Seniorenheimen oder in der häuslichen Pflege. Die Liegefläche ist viergeteilt, wodurch die Rückenlehne sowie die Oberschenkel- und Unterschenkellehne beweglich sind. Die Oberschenkel- und Rückenlehne stellen Sie bequem über den Handschalter elektronisch ein. Die Unterschenkellehne ist manuell einstellbar. Mithilfe der Höhenverstellung des Seniorenbettes, ist ein leichterer Ein- und Ausstieg sowie eine angenehme Arbeitshöhe für den Pflegenden möglich. Sicherheit ist bei Pflegebetten ein wichtiger Faktor. Mit den durchgehenden Seitengittern wird ein mögliches Herausfallen aus dem Bett verhindert. Die Seitengitter senken Sie bei Nichtbedarf ab. Optional gibt es ebenfalls adaptierbare Seitensicherungen. Die adaptierbare Seitensicherung ist nicht durchgehend, somit lässt diese Form ausreichend Schutz und zugleich die Möglichkeit des Ein- und Ausstiegs bei hochgestellten Seitengittern zu. Mit dem 24-Volt System sparen Sie Stromkosten und haben eine höhere Sicherheit. Beim Ausfall des elektrischen Antriebs, beispielsweise aufgrund eines Stromausfalls, senken Sie die Rückenlehne mithilfe der integrierten Notabsenkung ab. Passen Sie Ihr Westfalia IV Pflegebett individuell an und wählen Sie aus verschiedenen Holzumbauten aus. Bei den Holzumbauten haben Sie die Option, andere Kopf- und Fußteile für Ihr Bett auszuwählen. Neben dem Standard Holzumbau gibt es den Holzumbau „Comodo“ mit seitlichen Rundstollen und den Holzumbau „Primero“ mit einer Griffleiste. Das wohnliche Pflegebett Westfalia IV von Burmeier als Lösung in der häuslichen Pflege oder in Seniorenheimen. Hilfsmittelnummer Hilfsmittelnummer 19.40.01.3039Pflege-Hilfsmittelnummer 50.45.01.1078 Die Hilfsmittelnummern gelten nur für die Ausführungen 90 x 200 cm und 100 x 200 cm.

Ab 1.049,00 €*
Tipp
Doppelbett Regia partner
Das vielseitige Pflegebett Regia jetzt auch für Paare - Doppelbett Regia partner Das vielseitige und individuell bestellbare Pflegebett Regia gibt es nun auch für Paare! Das flexible Seniorenbett ist als Doppelbett für Paare vorgesehen, die auf die Vorteile und elektronischen Verstellmöglichkeiten eines Pflegebettes nicht verzichten möchten. Bei wachsender Unsicherheit und Pflegebedürftigkeit im Alter werden Paare vor viele Herausforderungen gestellt. Oft muss ein Partner  in ein Pflegebett umziehen, während der andere allein im Ehebett zurückbleibt. Darunter leidet die Vertrautheit und Intimität der Beziehung. Burmeier bietet mit dem Doppelbett Regia partner in diesem Fall eine ideale Lösung. Das flexible Seniorenbett für Paare: Lehnen der Liegeflächen individuell verstellbar bequeme Sitzposition Betthälften lassen sich leicht trennen und wieder zusammenfügen attraktive Optik In dem Regia partner werden die pflegerischen Stärken und der Komfort des Einzelbettes Regia mit den speziell auf Paare zugeschnittenen Sicherheitsfunktionen vereint. Zugleich kann das Doppelbett mühelos getrennt und wieder zusammengefügt werden, wenn dies durch die Pflege am Bett erforderlich ist oder die Partner eine Zeit lang in getrennten Räumen schlafen möchten. Die Vorteile vom Doppelbett Regia partner großer Höhenverstellbereich von 26 - 80 cm 2 Liegeflächen à 90 x 200 cm sichere Arbeitslast 225 kg pro Liegefläche Rücken- und Beinlehnen der Liegeflächen individuell verstellbar Höhenverstellung und Fußtieflage des Bettkorpus immer synchron, sodass keine Klemmgefahr für die Bewohner besteht Umbauten und Seitensicherung flexibel anpassbar mit dem Easy-Switch-System Komfort und Sicherheit für Paare Das Doppelbett Regia partner bietet seinen beiden Nutzern individuellen Komfort, schützt sie zugleich und entlastet die Pflegenden. Die Rücken- und Beinlehnen der beiden Liegeflächen lassen sich einzeln verstellen, sodass ein Partner zum Beispiel lesen kann, während der andere schläft. Aus diesem Grund verfügt jede Liegefläche über einen eigenen Handschalter. Der komplette Bettkorpus hingegen bewegt sich bei der Höhenverstellung von 26 bis 80 cm und der Schwenkung der Fußtieflage immer synchron. Dadurch besteht keine Gefahr, dass sich die Bewohner einklemmen könnten. Zusätzlich sorgen die geteilten Seitensicherungen für zusätzliche Sicherheit, die auch jederzeit durch das Easy switch System nachrüstbar sind. Sicherheitshinweis beim Aufbau Damit die Höhenverstellung und Fußtieflage des Bettkorpus immer synchron abläuft, muss beim Aufbau eine Synchronisation der elektrische Liegeflächen stattfinden. Somit besteht keine Klemmgefahr für die Bewohner.

Ab 5.726,00 €*

Ähnliche Artikel

Burmeier Leselampe für Pflegebetten
Die Leselampe für Ihr Burmeier Pflegebett "mit Klaue" befestigen Sie mit einer Klaue am Aufrichter des Pflegebettes. Die Leselampe "einsteckbar" stecken Sie in das vorhandene Rohr des Aufrichters und bringen so die Leselampe mühelos an Ihrem Pflegebett an. So ist die Lampe immer in der Nähe des Patienten, er ist selbstständig in der Lage die Lampe zu betätigen. Dadurch, dass die Lampe in Kopfhöhe und oberhalb des Körpers hängt, wird ein unnötiges Drehen oder Aufstehen des Patienten vermieden. Die Lampe ist zudem vor dem Herunterfallen gesichert. Mit der Burmeier Leselampe schalten Sie Licht ein ohne aufstehen zu müssen. Wählen Sie zwischen der Leselampe "mit Klaue" oder "einsteckbar" aus. Die Lampe ist befestigt, spendet Licht und kann vom Patienten mühelos bedient werden. Technische Daten AusführungLeselampe mit KlaueLeselampe einsteckbar Befestigung zur Anbringung am Aufrichter zum Einstecken Farbe weiß Kabellänge 260 cm 200 cm Länge des Kabels mit Ein-/ Ausschalter 30 cm

284,00 €*